• Sie haben Fragen oder Anmerkungen? Tel.: 05141 - 299 50 60 |
  • Kontakt

14 April 2024

bildbildbildbild

Pollenflug? Juckt mich nicht!

Mit speziellem Fensterschutz der Pollensaison gelassen entgegensehen

17.01.2024

titel

epr/Neher

titel

epr/Neher

titel

epr/Neher

Beitrag teilen

(epr) Die Nase läuft, die Augen brennen und das selbst in den eigenen vier Wänden. Die Fenster während der Pollenflugsaison dauerhaft geschlossen halten ist da keine Option, denn gerade im Hochsommer gibt es nichts Schöneres, als nach einem heißen Tag endlich einen kühlen Zug durchs Haus ziehen zu lassen.

bild epr/Neher Über 500 Neher-Partner in Deutschland kümmern sich um Beratung, Planung und ggfs. Montage für individuelle Pollen- und Insektenschutzlösungen.

Damit Menschen, die empfindlich auf Blütenstaub reagieren, zu Hause durchatmen und lüften können, bietet der Insektenschutzspezialist Neher eine starke Lösung an: Polltec! Das Pollenschutzgewebe für Fenster und Türen funktioniert wie ein herkömmliches Insektenschutzgewebe, verfügt aber über eine Spezialbeschichtung, die je nach Windgeschwindigkeit und Pollengröße bis zu 99 % des allergieauslösenden Blütenstaubs nicht in die Innenräume hereinlässt. Bedenken, dass das Pollenschutzgewebe zusätzlich auch Tageslicht und Frischluft abhält – besonders in Räumen wie Küche oder Kinder- und Wohnzimmer, die über den Tag genutzt werden –, können ad acta gelegt werden. Das optimierte Polltec TFP Gewebe lässt dank hauchdünner Hightech-Fäden deutlich mehr Licht und Luft durch als herkömmliche Insekten- und Pollenschutzgewebe und dunkelt Räume daher auch nicht unnötig ab. Nicht sicher, welche Lösung es braucht? Kein Problem! Bei Neher erhält man eine persönliche Beratung durch einen kompetenten Fachmann.

Mehr unter www.neher.de.

Die an diesem Objekt beteiligten Firmen empfehlen sich

bild

Neher Systeme

Weitere Berichte aus der Kategorie

Dies könnte Sie auch interessieren

Anzeige ad

© Copyright mvc.medien