• Sie haben Fragen oder Anmerkungen? Tel.: 05141 - 299 50 60 |
  • Kontakt

16 Juni 2024

bildbildbildbild

Räume mit Licht kreativ gestalten

Akzentbeleuchtung ist vielfältig einsetzbar und lässt sich smart steuern

13.05.2024

titel

(Foto: epr/Schlüter-Systems)

titel

(Foto: epr/Schlüter-Systems)

titel

(Foto: epr/Schlüter-Systems)

Beitrag teilen

(epr) Das richtige Licht spielt bei der Raumgestaltung eine entscheidende Rolle. Vom illuminierten Spiegel über beleuchtete Treppenstufen bis hin zu schwebend wirkenden Lichtleisten bieten LED-Module in Kombination mit Keramik oder Naturstein zahllose kreative Möglichkeiten. Die beleuchteten Profile erzeugen eine hochwertige Akzentbeleuchtung und können dank umfangreicher Auswahlhilfen, Konfiguratoren und technischer Informationen bereits in der Konzeptionierung eines Raums berücksichtigt werden.

Weitere Anwendungsmöglichkeiten mit Schlüter-LIPROTEC-EASY sind etwa beleuchtete Wandecken, Sockelleisten oder Wandscheiben. Dank ihrer Schutzklasse IP 67 erlauben die LED-Module sogar einen illuminierten Akzent im Duschbereich – übrigens auch in Form einer beleuchteten Wandnische. Diese bietet eine praktische Abstellfläche für alle nötigen Utensilien und ist als vorkonfektioniertes Komplettset in verschiedenen Abmessungen erhältlich.

bild (Foto: epr/Schlüter-Systems)

Immer das richtige Licht

Die LED-Module bestehen aus hochwertigen Aufnahmeprofilen aus Edelstahl oder Aluminium, die im Zuge der Fliesenverlegung eingebaut werden, sowie flexiblen LED-Schläuchen. Diese ermöglichen eine besonders homogene Lichtabstrahlung in verschiedenen Ausprägungen von Warmweiß (3.000 Kelvin) über Neutralweiß (4.900 Kelvin) bis hin zu einer Auswahl von mehr als 16 Mio. Farben. Die Steuerung der Module ist genauso einfach wie vielfältig. Sie können über klassische Lichtschalter bedient werden, wahlweise steht auch eine Funkfernbedienung zur Verfügung. Besonders komfortabel wird es per Smartphone oder Tablet: Dazu wird lediglich ein Receiver installiert, der via Bluetooth mit der kostenlosen Color-Control-App verbunden wird. Hier lassen sich beispielsweise individuelle Favoriten festlegen oder Farbverläufe ansteuern.

Alle Informationen bietet die Internetseite www.liprotec.de.

Weitere Berichte aus der Kategorie

Dies könnte Sie auch interessieren

Anzeige ad

© Copyright mvc.medien