• Sie haben Fragen oder Anmerkungen? Tel.: 05141 - 299 50 60 |
  • Kontakt

14 April 2024

bildbildbildbild

Mit solarer Energie zur eigenen Stromversorgung

Effiziente Solarmodule auf Terrasse oder Carport schaffen mehr Unabhängigkeit vom Versorgungsbetrieb

02.11.2023

titel

epr/Solarterrassen & Carportwerk GmbH

titel

epr/Solarterrassen & Carportwerk GmbH

titel

epr/Solarterrassen & Carportwerk GmbH

Beitrag teilen

(epr) Ob globale Krisen, Umlagen, Netzentgelte oder die Aussicht auf ein Ende der Strompreisdeckelung – wie sich die Kosten für den privaten Strombedarf in 2024 entwickeln, ist schwer einzuschätzen. Parallel erfordert die angestrebte Energiewende einen massiven Netzausbau, um die Umstellung auf erneuerbare Energien zu bewältigen.

bild epr/Solarterrassen & Carportwerk GmbH Die Solarglas-Module fangen die Sonnenenergie ein und stellen sie, umgewandelt in Wechselstrom, direkt für den häuslichen Bedarf zur Verfügung. Erzeugte Überschüsse werden vergütet ins örtliche Netz eingespeist und helfen mit, die Anschaffungskosten zu amortisieren.

Das Gute: Verbraucher können mit zukunftsfähigen Investitionen – bspw. in Photovoltaik-Anlagen – nicht nur mehr Unabhängigkeit vom Versorger und dessen Tarifdynamik erreichen, sondern auch selbst einen Beitrag zum Ausbau „grüner“ Stromquellen leisten. Neben dem Hausdach bieten sich in vielen Fällen auch Terrassen- oder Carportdächer für eine solare Energiegewinnung an, da diese Flächen meist recht groß sind und folglich auch der Ertrag hoch ausfällt. Das Tolle: Die Bewohner bringen damit gleich mehrere Anliegen unter einen Hut. Der Pkw ist sicher und stilvoll verwahrt, die Terrasse perfekt beschattet – und on top erzeugt man den Großteil des eigenen Strombedarfs einfach selbst. Ein idealer Partner zur Umsetzung hierfür findet sich in Solarterrassen & Carportwerk. Das erfahrene Unternehmen liefert sowohl die modernen Terrassen- oder Carportkonstruktionen, die sich den individuellen Optik- und Platzansprüchen anpassen lassen, als auch die darin integrierten, effizienten Premium Solarglas-Module „Made in Germany“. Die Kraftpakete fangen die solare Energie ein und stellen sie, umgewandelt in Wechselstrom, direkt für den häuslichen Eigenbedarf zur Verfügung. Zudem erhalten die Nutzer die Möglichkeit, erzeugte Überschüsse vergütet ins örtliche Netz einzuspeisen. Solch zusätzliche Einnahmen helfen, die Anschaffungskosten schneller zu amortisieren. Darüber hinaus ist es mit einem kompatiblen Stromspeicher, ebenfalls erhältlich bei der Solarterrassen & Carportwerk GmbH, möglich, Energie „zwischenzulagern“ und diese zu einem späteren Zeitpunkt abzurufen. So müssen bspw. in sonnenarmen Zeiten weniger kWh beim Versorger zugekauft werden. Als zusätzlicher Anreiz und abhängig von Bundesland und Fördertopf winken sowohl für Solarcarport und -terrasse als auch für den Speicher weitere Finanzspritzen.

Mehr Informationen sowie eine individuelle Beratung zu den zukunftsweisenden Möglichkeiten finden sich unter www.solarcarporte.de.

Die an diesem Objekt beteiligten Firmen empfehlen sich

bild

Solarterrassen & Carportwerk GmbH

Weitere Berichte aus der Kategorie

Dies könnte Sie auch interessieren

Anzeige ad

© Copyright mvc.medien